Home
Kalender
Preise
Veranstaltungen
MvL-Kolloquium
BPK im Magnus-Haus
Karl-Scheel-Sitzung
Besichtigungen
Sonderkolloquien
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Besichtigungsprogramm
im Sommersemester 2018


Rolls-Royce Deutschland

Termin: Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:00 Uhr 
Ort: Eschenweg 11
OT Dahlewitz
15827 Blankenfelde-Mahlow 
Teilnehmerzahl: max. 20 

Rolls-Royce ist ein weltweit führender Hersteller von Antriebssystemen und in Deutschland mit seinen Geschäftsbereichen Civil Aerospace und Power Systems vertreten. Rolls-Royce hat in Deutschland mit rund 11.000 Mitarbeitern (davon ca. 3.700 in Dahlewitz und Oberursel) nach dem Vereinigten Königreich den zweitgrößten Standort im Konzern. Seit 2014 ist Rolls-Royce an 14 Standorten in Deutschland u. a. in der Luftfahrtindustrie aktiv.

 

In Dahlewitz befindet sich die Entwicklung und Endmontage aller BR700 Triebwerke. Die Erfolgsgeschichte der Triebwerke dieser Baureihe spiegelt sich in mehr als 22 Millionen akkumulierten Betriebsstunden wider. Als Kompetenzzentrum für Zweiwellentriebwerke ist Dahlewitz außerdem für die Triebwerksbaureihen Tay, Spey und Dart verantwortlich. Weltweit betreut Rolls-Royce Deutschland insgesamt rund 9.000 im Dienst befindliche Triebwerke.

 

2014 wurde in Dahlewitz ein Entwicklungsprüfstand für zivile Großtriebwerke eröffnet, u. a. auch für die größten und stärksten Triebwerke der Trent-Familie. Im Juni 2017 wurde hier eine neue Produktionslinie für das effizienteste Großtriebwerk der Welt, das Trent XWB, eröffnet, die die Hauptproduktionslinie im britischen Derby unterstützt. Ein neues Entwicklungs- und Testzentrum für das weltweit leistungsfähigste Luftfahrtgetriebe, eine Schlüsselkomponente für das neue UltraFan® Triebwerk, ging ebenso 2017 an den Start.


Anfahrt

B96 bis zur Ausfahrt Blankenfelde-Mahlow Dahlewitz, dann Richtung Gewerbegebiet Dahlewitz.

Siehe auch: Weblink Anfahrt Rolls-Royce