Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Heinrich-Gustav-Magnus-Preis
der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin
Regionalverband Berlin/Brandenburg der DPG,
- gefördert durch
die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung -

Seit 2015 lobt die Physikalische Gesellschaft zu Berlin e. V., Regionalverband Berlin/Brandenburg der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V. (PGzB), gemeinsam mit der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung (WEH-Stiftung) jährlich den Heinrich-Gustav-Magnus-Preis für herausragende Lehrerinnen und Lehrer im Fach Physik an Schulen mit gymnasialer Oberstufe in Berlin und seit 2019 auch im Land Brandenburg aus, die die Begeisterung für ihr Fach mit großem Erfolg an ihre Schülerinnen und Schüler weitergeben.

 

Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am 3. November 2021 um 18:00 Uhr im Magnus-Haus statt.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Markus Gühr gerne zur Verfügung.

Tel.: (0331) 977-5571; E-mail: mguehr at uni-potsdam.de


Zum Archiv der Trägerinnen und Träger des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises der PGzB

Die Statuten des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises

Statuten2019_HGMagnusPreis.pdf
296 kB

Verleihung des
Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2021 der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin
Regionalverband Berlin/Brandenburg der DPG,
- gefördert durch die
Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung -

Der Heinrich-Gustav-Magnus-Preis 2021 wurde am 3. November 2021 verliehen.


Der Träger des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2021 ist:
Andreas Scheuermann   Marie-Curie-Gymnasium, Hohen Neuendorf 

Weitere Impressionen von der Preisverleihung 2021




Andreas Scheuermann (2. v. r.)
Träger des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2021,
zusammen mit Thomas Meinecke (2. v. l.),
Leiter des Marie-Curie-Gymnasium in Hohen Neuendorf,
Prof. Dr. Oliver Benson (rechts),
Vorsitzender der PGzB,
und Prof. Dr. Markus Gühr (links),
Laudator und Vorstandsmitglied der PGzB
(zum Vergrößern das Bild anklicken).





Andreas Scheuermann (2. v. r.),
Träger des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2021,
und Katja Lawall (2. v. l.),
Trägerin des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2020,
zusammen mit Prof. Dr. Oliver Benson (rechts),
Vorsitzender der PGzB,
und Prof. Dr. Markus Gühr,
Laudator und Vorstandsmitglied der PGzB (links)
(zum Vergrößern das Bild anklicken).



Termin, Moderation und Ort:
Termin: Mittwoch, 3. November 2021, 18:00 Uhr 
Moderation: Prof. Dr. Oliver Benson, Physikalische Gesellschaft zu Berlin 
Ort: Online und im
Magnus-Haus
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin