Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Die Trägerin und die Träger des
Physik-Studienpreises 2013 der
Physikalischen Gesellschaft zu Berlin
- gefördert durch die Siemens AG -

Der Physik-Studienpreis 2013 wurde im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung im Magnus-Haus verliehen. Der Festredner war
Dr. Thomas Grandke, Siemens AG, Corporate Technology, Vice President.
Vortragstitel: Mikro- und Nanotechnologien – Schlüssel zu Innovation und Nachhaltigkeit


Die Preisträgerin und die Preisträger (SS 2012, WS 2012/2013) waren:


Mathis Friesdorf  
Universität Potsdam  
Katja Hagemann  
Humboldt-Universität zu Berlin  
Felix Herziger  
Technische Universität Berlin  
Michael Kleinert  
Freie Universität Berlin  
Moritz Kleinert  
Technische Universität Berlin  
Arne Scherrer  
Freie Universität Berlin  
Valentin Verschinin  
Humboldt-Universität zu Berlin  
Konrad Wölms  
Freie Universität Berlin  

Weitere Impressionen von der Preisverleihung 2013





Die Preisträgerin und die Preisträger 2013 zusammen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern sowie Dr. Thomas Grandke (1. Reihe, 2.v.l.), Siemens AG (Corporate Technology, Vice President), Adrian Grasse (2. Reihe, links), Siemens AG (Corporate Communications and Government Affairs, Head Office Berlin), Prof. Dr. Michael Müller-Preußker (1. Reihe, rechts), Vorsitzender der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin (PGzB), und Dr. Wolfgang Buck (1. Reihe, links), Stellvertretender Vorsitzender der PGzB.

Termin, Moderation und Ort:
Termin: Donnerstag, 11. Juli 2013, 17:15 Uhr 
Moderation: Michael Müller-Preußker (PGzB) 
Ort: Magnus-Haus
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin 

PhysikStudienpreis_2013_01.pdf
24 kB