Home
Kalender
Preise
Veranstaltungen
MvL-Kolloquium
BPK im Magnus-Haus
Karl-Scheel-Sitzung
Besichtigungen
Sonderkolloquien
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Berliner Physikalisches Kolloquium
im Wintersemester 2007/2008

Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat

Prof. Dr. Michael Fleischhauer,

Fachbereich Physik, Universität Kaiserslautern,

vorgetragen.


Titel, Termin, Moderation und Ort
Titel:  Langsames Licht und Quanteninformation mit Photonen 
Termin: Donnerstag, 07. Februar 2008, 18:30 Uhr 
Moderation: Andreas Knorr (TU Berlin) 
Ort: Magnus-Haus
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin 

Zusammenfassung

Photonen sind ideale Überträger von Quanteninformation und könnten ein wichtiger Baustein für ein zukünftiges Quantennetzwerk sein. Sie sind billig, robust und schnell. Die in ihnen kodierte Information zu speichern und zu verarbeiten ist jedoch eine Herausforderung. Der Vortrag wird die in den letzten Jahren entwickelten Ideen zur gezielten Erzeugung einzelner Photonen, der kohärenten Manipulation ihrer Ausbreitung, sowie ihrer Speicherung und Verarbeitung vorstellen und den Stand der experimentellen Implementierung beleuchten. Schließlich möchte ich zeigen, dass langsames Licht nicht nur für vielseitige Anwendungen wichtig ist, sondern auch eine interessante Spielwiese für neue Physik mit gekoppelten Materie-Licht Anregungen darstellt.


Kolloquium_20080207_02.pdf
55 kB