Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Verleihung des Carl-Ramsauer-Preises 2007
am 14. November 2007 an der
Freien Universität Berlin


Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller, Vizepräsident der Freien Universität Berlin, hält ein Grusswort.
Prof. Dr. Christian Thomsen, Vorsitzender der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin (PGzB), eröffnet die Verleihung des Carl-Ramsauer-Preises 2007.
Der Carl-Ramsauer-Preisträger 2007, Dr. Tobias Bernhard (HU Berlin), erklärt seine wissenschaftliche Arbeit.
Tobias Bernhard erhält die Urkunde für den Carl-Ramsauer-Preis 2007 vom Vorsitzenden der PGzB, Christian Thomsen.
Der Carl-Ramsauer-Preisträger 2007, Dr. Martin Geller (TU Berlin), erklärt seine wissenschaftliche Arbeit.
Martin Geller erhält die Urkunde für den Carl-Ramsauer-Preis 2007 vom Vorsitzenden der PGzB, Christian Thomsen.
Der Carl-Ramsauer-Preisträger 2007, Dr. Jens Koch (FU Berlin), erklärt seine wissenschaftliche Arbeit.
Jens Koch erhält die Urkunde für den Carl-Ramsauer-Preis 2007 vom Vorsitzenden der PGzB, Christian Thomsen.
Drei Preisträger des Jahres 2007 (von links nach rechts: Dr. Jens Koch, Dr. Tobias Bernhard und Dr. Martin Geller) zusammen mit dem Vorsitzenden der PGzB, Prof. Dr. Christian Thomsen (links), und dem Vizepräsident der Freien Universität Berlin, Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller (rechts). Dr. Kristina Giesel konnte leider nicht an der Preisverlihung teilnehmen.
Die Preisverleihung wurde musikalisch umrahmt von Martin Funda (Violine) und Dinara Muratova (Bratsche).