Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum




Verleihung des Physik-Studienpreises 2011
der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin gestiftet
von der Wilhelm und Else-Heraeus-Stiftung
am 14. Juli 2011 im Magnus-Haus


Prof. Dr. K. Baberschke
von der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin

und

Prof. Dr. D. Röß,
Vorstandsvorsitzender der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung,

begrüßen die Gäste dieser Festveranstaltung,
erläutern das Auswahlverfahren und
würdigen die Leistungen der Preistäger.
Prof. Dr. Wolfgang P. Schleich,
Institut für Quantenphysik der Universität Ulm,
hält den Festvortrag zum Thema

Schrödinger-Katzen und Zahlentheorie
Dr. E. Dreisigacker,
Geschäftsführer der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung,
erläutert die Stiftungsarbeit.
Den Physik-Studienpreis 2011 erhalten:

Daniela Grothe, TU Berlin
Judith Lehnert, TU Berlin
Michael Niehle, HU Berlin
Daniel Reich, FU Berlin
Philip Rothhardt, HU Berlin
Jörg Schnitzbauer, FU Berlin
Franz Schulze, TU Berlin
Sebastian Steinhaus, U. Potsdam
Anton von Veltheim, TU Berlin
Francis Wilken, FU Berlin

hier mit Prof. Dr. K. Baberschke, Prof. Dr. D. Röß
und Dr. E. Dreisigacker


(zum Vergrößern Bild anklicken)



Stellvertretend für die vier Universitäten berichtet jeweils ein Preisträger über sein zurückliegendes Studium.


Francis Wilken
FU Berlin


Judith Lehnert
TU Berlin


Sebastian Steinhaus
U. Potsdam


Philip Rothhardt
HU Berlin

(zum Vergrößern Bilder anklicken)


(zum Vergrößern Bild anklicken)

Gruppenfoto mit den Preisträgern
und den Stiftern
im Hof des Magnus-Hauses.
Musikalische Untermalung von
Yung-Hsin Chang (Bratsche) und
Elise Liu (Violine),
Studentinnen der Universität der Künste




Abschließend lädt die Heraeus-Stiftung die Preisträger zu einem Empfang
im Garten des Magnus-Hauses.









Mehr Fotos finden Sie hier... -->


Fotos: Julia Kurde.