Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Der Träger des Karl-Scheel-Preises 2002
der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin

Der Karl-Scheel-Preis 2002 wurde im Rahmen der Karl-Scheel-Sitzung 2002 an
Herrn Priv.-Doz. Dr. Erich Runge,
Institut für Physik der Humbolt-Universität zu Berlin,
in Anerkennung seiner hervorragenden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der
Theorie von Halbleiter-Nanostrukturen und der Quantenphysik ungeordneter Systeme
verliehen.




Der Preisträger, Herr Priv.-Doz. Dr. Erich Runge (rechts), bekommt den Karl-Scheel-Preis vom Vorsitzenden der PGzB, Prof. Dr. Wolfgang Nolting (links), am 31. Mai 2002 überreicht.

Weitere Impressionen von der Preisverleihung 2002

Termin, Moderation und Ort:
Termin: Freitag, 31. Mai 2002, 17 c.t. Uhr 
Moderation: Wolfgang Nolting (PGzB) 
Ort: Magnus-Haus
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin 

KarlScheelPreis_2002_02.pdf
82 kB