Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Die Trägerin und Träger des
Carl-Ramsauer-Preises 2007
der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin

Der Carl-Ramsauer-Preis 2007 wurde im Rahmen eines Festkolloquiums an der Freien Universität Berlin verliehen. Dabei stellten die Preisträgerin und Preisträger ihre ausgezeichneten Arbeiten vor:


Frau Dr. Kristina Giesel   Universität Potsdam   Über die Konsistenz der Schleifen-Quanten-Gravitation
mit der Allgemeinen Relativitätstheorie 
Herr Dr. Tobias Bernhard   Humboldt-Universität
zu Berlin  
Ionenstrahltriangulation − Eine neue Methode zur
Oberflächenstrukturanalyse 
Herr Dr. Martin Geller   Technische Universität
Berlin  
Ein quantenpunktbasierter Halbleiterspeicher 
Herr Dr. Jens Koch   Freie Universität Berlin   Quantentransport durch einzelne Moleküle 




Drei Preisträger des Jahres 2007 (von links nach rechts: Dr. Jens Koch, Dr. Tobias Bernhard und Dr. Martin Geller) zusammen mit
Herrn Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller (rechts). Vizepräsident der
FU Berlin, und Herrn Prof. Dr. Christian Thomsen (links),
Vorsitzender der PGzB. Dr. Kristina Giesel konnte leider
nicht an der Preisverleihung teilnehmen
(zum Vergrößern Bild anklicken).


Weitere Impressionen von der Preisverleihung 2007


Der Preis ist mit je 1.500 € dotiert.

 

Im Anschluss an die Preisverleihung fand ein Stehempfang in der Bibliothek des Fachbereichs Physik
der Freien Universität Berlin statt.


Termin, Moderation und Ort:
Termin: Mittwoch, 14. November 2007, 17.15 Uhr 
Moderation: Christian Thomsen (PGzB) 
Ort: Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik, Großer Hörsaal (0.3.12)
Arnimallee 14
14195 Berlin 

CarlRamsauerPreis_2007_02.pdf
28 kB