Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Verleihung des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises
2021 der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin,
Regionalverband Berlin/Brandenburg der DPG,
- gefördert durch
die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung -
am 3. November 2021


Prof. Dr. Oliver Benson, Vorsitzender der
Physikalischen Gesellschaft zu Berlin e. V.,
Regionalverband Berlin/Brandenburg der
Deutschen Physikalischen Gesellschaft
e. V. (PGzB), eröffnet die Preisverleihung
(zum Vergrößern das Bild anklicken).
Prof. Dr. Markus Gühr,
Institut für Physik und Astronomie,
Universität Potsdam, und
Mitglied des Vorstandes der PGzB,
stellt den Träger des
Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2021
vor und hält die Laudatio
(zum Vergrößern das Bild anklicken).
Andreas Scheuermann (mitte) vom
Marie-Curie-Gymnasium in Hohen Neuendorf,
Träger des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2021,
zusammen mit Prof. Dr. Oliver Benson (rechts),
und Prof. Dr. Markus Gühr (links)
(zum Vergrößern das Bild anklicken).
Andreas Scheuermann (2. v. r.) zusammen mit
Thomas Meinecke (2. v. l.), Leiter des
Marie-Curie-Gymnasium in Hohen Neuendorf,
Prof. Dr. Oliver Benson (rechts)
und Prof. Dr. Markus Gühr (links)
(zum Vergrößern das Bild anklicken).
Katja Lawall (mitte) vom
Georg-Herwegh-Gymnasium in Berlin-Reinickendorf,
Trägerin des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2020,
zusammen mit Prof. Dr. Oliver Benson (rechts),
und Prof. Dr. Markus Gühr (links)
(zum Vergrößern das Bild anklicken).
Andreas Scheuermann (2. v. r.),
Träger des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2021,
und Katja Lawall (2. v. l.),
Trägerin des Heinrich-Gustav-Magnus-Preises 2020,
zusammen mit Prof. Dr. Oliver Benson (rechts),
und Prof. Dr. Markus Gühr (links)
(zum Vergrößern das Bild anklicken).