Home
Kalender
Preise
Karl-Scheel-Preis
Carl-Ramsauer-Preis
Physik-Studienpreis
H-G-Magnus-Preis
Schüler/innenpreis
Karl-Scheel-Schülerpreis
Veranstaltungen
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Verleihung des Physik-Studienpreises 2021

der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin

am 8. Juli 2021 im Magnus-Haus


Prof. Dr. Oliver Benson,
Vorsitzender der Physikalischen
Gesellschaft zu Berlin (PGzB),
begrüßt die Gäste dieser Festveranstaltung,
erläutert das Auswahlverfahren und würdigt
die Leistungen der Preisträgerinnen und Preisträger
(zum Vergrößern Bild anklicken).


Der Physik-Studienpreis 2021 wird von Herrn Prof. Benson an die
jeweilige Preisträgerin bzw. den jeweiligen Preisträger übergeben:

Bettina Beverungen,
Humboldt-Universität zu Berlin
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Felix Hagemann,
Technische Universität Berlin
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Henrik Kiefer,
Freie Universität Berlin
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Maximilian Mattern,
Universität Potsdam
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Richard Naab,
Humboldt-Universität zu Berlin
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Nils Niggemann,
Freie Universität Berlin
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Robert Salzwedel,
Technische Universität Berlin
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Konstantin Skudler,
Humboldt-Universität zu Berlin
(zum Vergrößern Bild anklicken).
Die Preisträgerinnen und Preisträger 2021
zusammen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern,
Jurymitgliedern sowie Herrn Benson
(zum Vergrößern Bild anklicken).


Stellvertretend für die vier Universitäten berichtete jeweils eine Preisträgerin
bzw. ein Preisträger über das zurückliegende Studium:


Nils Niggemann,
Freie Universität Berlin


Bettina Beverungen,
Humboldt-Universität
zu Berlin


Robert Salzwedel,
Technische Universität Berlin


Maximilian Mattern,
Universität Potsdam


(zum Vergrößern Bilder anklicken)