Home
Kalender
Preise
Veranstaltungen
MvL-Kolloquium
BPK im Magnus-Haus
Karl-Scheel-Sitzung
Besichtigungen
Sonderkolloquien
Physik in Berlin
Die PGzB
Archiv
Impressum



Berliner Physikalisches Kolloquium
im Sommersemester 2021

Im Berliner Physikalischen Kolloquium im Magnus-Haus hat

Prof. Dr. Ferdinand Schmidt-Kaler,

QUANTUM, Institut für Physik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz,

vorgetragen.

Das Kolloquium wird um 18:30 Uhr online veranstaltet.

Falls Sie die Zugangsdaten benötigen, wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer der PGzB.


Vortragstitel: Moderne Quantentechnologien mit gefangenen Ionen 
Termin: Donnerstag, 8. April 2021, 18:30 Uhr 
Moderation: Oliver Benson, Humboldt-Universität zu Berlin 
Ort: Nur online 

Zusammenfassung

Quantentechnologien eröffnen neue Möglichkeiten im Bereich der Computer, der Simulation und Messtechnik. Um einen Quantencomputer mit Ionen zu bauen werden segmentierte Paulfallen benutzt und die Rechenregister aus Ionen dynamisch an den auszuführenden Algorithmus angepasst. Quantenlogische Operationen erreichen aktuell eine Qualität von 99.995% am Einzelqubit und 99.6% für die Verknüpfung zweier Qubits. Die Fabrikationsmethoden, die Ansteuerelektronik und optische Kontrolle der Ionenqubits wird aktuell vorangeschoben mit dem Ziel eines Quantenrechners für 50 bis 100 Qubits, der auch außerhalb der Laborumgebung für Anwender zur Verfügung steht. Zusätzlich ist eine Anbindung an einen klassischen Hochleistungsrechner geplant. Diese Kombination aus klassischer und quanten-logischer Rechenleistung ist ideal für die Berechnung komplexer chemischer Bindungen und katalytischer Reaktionen.


Kolloquium_20210408.pdf
587 kB